Neueste Artikel

Matinée du bonheur – Samstag, 9. Juni 2018

Es freut mich, euch bereits jetzt darauf aufmerksam zu machen, dass Astrid von focus-mensch und ich am Samstag, 9. Juni 2018 zum zweiten Mal eine „Matinée du bonheur- ein Morgen von und mit Frauen“ durchführen werden.

Auch dieses Mal sind wir wieder unterwegs im Wald von Strengelbach – mit neuen Ideen und Fragen, mit geschärftem Blick, Humor und Leichtigkeit. Es können Frauen teilnehmen, welche bereits letztes Mal dabei waren aber natürlich auch neue Teilnehmerinnen. Wir freuen uns jetzt schon auf diesen erfrischenden Morgen!

matinee-du-bonheur-17-1200

Die Regel der täglichen Hängematte

Die Regel der "Täglichen Hängematte"

Seit ein paar Tagen habe ich eine neue Regel. Sie heisst „Die tägliche Hängematte“. Und sie funktioniert so: Ich weiss, dass ich gut darin bin, Dinge zu erledigen. Ich fühle mich für Vieles verantwortlich und kann manchmal schwer etwas einfach liegen lassen. Ich freue mich zwar, wenn Dinge erledigt sind, jedoch bin ich nachher auch etwas unzufrieden… Nämlich, weil mir auffällt, dass ich mir keine Pausen eingerichtet, kaum durchgeatmet habe. Dies passiert mir zu Hause aber auch bei der Arbeit.

Deshalb habe ich für mich die Regel der täglichen Hängematte kreiert. Pausen einschalten, durchatmen, innehalten. Nichts tun und in die Hängematte liegen. Die Dinge von Weitem, aus der Hängematten-Perspektive betrachten, schaukeln und loslassen. Diese Regel funktioniert in Echt – aber auch in Gedanken, wenn mal grad keine Hängematte da ist. Also ich finde diese Regel äusserst nützlich in meinem Alltag und sie gilt jeden Tag. Sie hilft mir, Distanz zu schaffen und Energie zu schöpfen. Und ich komme dabei auf neue Ideen…