Alle Artikel in: Querdenken

Erinnere und vergässe

Letschthin hani mi gfrogt, öb sich ächt i drüühundert Johr no öpper a mi mög erinnere? Und wenn jo, bi welne Erinnerige i gärn hätt, si wörde bliibe, und bi welne dass i froh wär, si wörde vergässe? Und öb die Erinnerige ächt denn überhoupt no würde stimme, wöu sich jo Erinnerige mit de Johr verändere und i de Gedanke und Gschichte vo anderne Mönsche jo äuä sowieso neui Sache wörde derzue cho. Und denn niemer meh gnau weiss, wien i wörklech gsii bi. I weiss es jo säuber mängisch nömm eso gnau, wien i zum Biispil vor zwänzg Johr gsii bi… De hani mi de im Wiitere gfrogt, was do eigentlech alles i eusne Gschichtsbüecher so stoht. Und öb do der Eint oder Ander bim Schriibe mängisch Sache wäg gloh oder derzuetoh het, eifach so, wies ne dunkt het?